Das bin ich

Portrait

Ich bin am 13.08.1973 um 00.05 Uhr in Schorndorf geboren und als Tochter einer Försterfamilie inmitten der Natur im Schwäbischen und Hohenlohischen aufgewachsen. Diese Jahre prägten meine tiefe Verbindung zu Wald und Natur. So hatte ich früh die Möglichkeit zu erleben und zu begreifen, wie stärkend und wertvoll die Natur für mein Wohlbefinden ist.

Mein Leben war und ist eine spannende Reise. Ich durfte (und darf noch immer) viele wertvolle, inspirierende und heilsame Erfahrungen machen. Mein Leben zeigt(e) mir, dass  jedem Schicksal auch eine Chance inne wohnt. Dafür bin ich sehr dankbar. Dies bestärkt mich und lässt mich dem Fluss des Lebens  vertrauen.

Ich gehe den Weg meines Herzens. Ein Weg der mich schon immer angezogen und fasziniert hat.

Ein grundlegender, bereichernder Meilenstein auf meinem Herzensweg  war  die „Arbeit mit inneren Bildern“ im Rahmen meiner Ausbildung zur Reinkarnationstherapeutin in ganzheitlicher imaginativer Psychotherapie. Diese Zeit hat mich in vielerlei Hinsicht in meine Mitte gerückt. Hier habe ich auf tiefer Ebene erfahren, wie heilsam und befreiend es ist in Selbstverantwortung, Authentizität, Achtsamkeit sowie mit Selbstachtung  das eigene Leben zu gestalten.  Dieses  gewonnene Selbst-Bewusst-Sein hat mein berufliches Leben völlig umgekrempelt. Vieles wofür zuvor die Zeit noch nicht reif war durfte sich nun fügen. So konnte ich dem seit vielen Jahren in mir schlummernden Ruf folgen und psychotherapeutische Heilpraktikerin werden.

Jetzt bin ich glücklich.

Es erfüllt mich, andere Menschen auf ihrem Weg  zu unterstützen, mit ihnen ihre Potentiale zu entdecken, „Fesseln“ zu lösen, Verwicklungen zu entwirren und zu erleben, wie sie sich mutig auf dem Weg ihres Herzens entwickeln.

Den Mut aufzubringen, „Altes“ loszulassen und den Weg für „Neues“ frei zu machen ist nicht einfach. Ich freue mich für jeden Menschen, der sich mutig auf den Weg macht und die Verantwortung für sich und sein Leben in die eigenen Hände nimmt. Dies ist ein bewundernswerter Schritt.

Noch ein wenig Berufliches

Nach meinem Abitur an einem Gymnasium für Agrarwissenschaften habe ich mich für den Polizeiberuf entschieden. Zunächst war ich einige Jahre bei der Schutzpolizei. Nach dem Studium konnte ich zur Kriminalpolizei wechseln. Hier war ich 13 Jahre in einem spezialisierten Bereich bei einer Kriminalinspektion tätig. Insgesamt blicke ich auf 23 Jahre Polizeidienst zurück.

Doch alles im Leben hat seine Zeit. Der Ruf mich selbständig zu machen und mich frei und selbstbestimmt  zu verwirklichen wurde immer größer.  So konnte ich aus meinem Herzen heraus nicht anders,  als mich neben meinem Polizeiberuf auf den Weg zu machen - ohne damals zu ahnen, dass dies Jahre später in eine eigene Heilpraxis münden würde. Nun kann ich aus vollster Überzeugung sagen, Wege entstehen in dem man sie geht. Und, wenn es für die Seele stimmig ist, fügen sich die Dinge und ebnen diesen Herzensweg.

Den Grundstein auf meinem Weg in die Selbständigkeit legte ich mit dem Beginn einer Ausbildung in  ShenDo Shiatsu. Dieser folgte die Ausbildung zur Reinkarnationstherapeutin, Atemtherapeutin und  die Grundausbildung zur psychologischen Astrologin. Im Anschluss daran legte ich die Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie beim Gesundheitsamt ab. Derzeit befinde ich mich in der bereichernden Ausbildung zur Beraterin für ganzheitliche psychosomatische Medizin.

Noch ein wenig Privates

Ich bin verheiratet und lebe mit meinem Mann in Wiesensteig.

In unserer freien Zeit sind wir viel in der Natur. Entweder in heimischen Gefilden auf der schönen schwäbischen Alb oder irgendwo in der nahen und fernen Bergwelt. Dort trifft man uns im Sommer meist beim Mountainbiken, Rennrad fahren und Wandern.  Im Winter dann beim Skitouren gehen.

Ich bin sehr dankbar und glücklich in einem so erfüllten privaten als auch beruflichen Leben zu Sein.

Ich danke jedem von Herzen, der bewusst und auch unbewusst an der Fülle meines Lebens beteiligt war und ist.